Wissen Sie eigentlich, dass

Wissen Sie eigentlich, dass

  • GOZ Rechnungen immer noch oft nach „Bema-Denken“ geschrieben werden?
  • diese Rechnungen einen Honorarverlust von bis zu 25 % zur Folge haben können?
  • unvollständige Begründungen Ärger mit Patienten und kostenerstattenden Stellen zur Folge haben?
  • richtige und vollständige Karteieintragungen das Standbein einer voll ausgeschöpften Liquidation bedeuten?
  • viele Material- sowie Laborkosten nicht mehr berechnungsfähig sind? Was Ihren Umsatz aber nicht beeinflussen muss!
  • Freie Vereinbarung, analoge Berechnung - wie wird was, wann richtig berechnet - und mit welchem Formular?
  • durch fehlende Eigenlaborleistungen ein erheblicher Teil des Umsatzes gemindert wird?
  • Ihre Chairside erbrachten Leistungen häufig kpl. in der Abrechnung vernachlässigt werden?