Dokumentation za. Leistungen

Wirtschaftlichkeitsprüfung und Karteikartendokumentation

Wirtschaftlichkeitsprüfung:

  • Kennen Sie das Gefühl, wenn Sie von der KZV zur Wirtschaftlichkeitsprüfung ausgewählt worden? Dies ist immer ein unschöner Zustand!
  • Es gibt 2 verschiedene Prüfungsmöglichkeiten:
    1. Auffälligkeitsprüfung
    2. Zufallsprüfung
  • Sie müssen nun eine Stellungnahme verfassen und damit die Richtigkeit Ihrer Abrechnung beweisen.

Ich unterstütze Sie bei der Erarbeitung dieser Stellungnahme, was für
Sie zum einen Entlastung und zum anderen weiterhin ausreichend Zeit zur Betreuung Ihrer Patienten bedeutet.

Kein Zahnarzt ist vor einer Wirtschaftlichkeitsprüfung gefeit. Deswegen sollten Sie schon von Beginn an Vorkehrungen treffen, um im Falle
einer Wirtschaftlichkeitsprüfung Honorarkürzungen zu ermeiden bzw.
zu minimieren.

Karteikartendokumentation:

  • Für die Wirtschaftlichkeitsprüfung müssen Sie die Kopien der verlangten Patientenkarteikarten einsenden.
  • Dazu muss die Dokumentation den Bestimmungen entsprechend ausgeführt sein.

Was alles zu einer umfassenden und aussagekräftigen Dokumentation Ihrer erbrachten zahnärztlichen Leistungen gehört, und wie Sie dadurch Honorarkürzungen durch Wirtschaftlichkeitsprüfungen entgegenwirken können, erfahren Sie von mir.

Dies erreichen Sie durch eine Optimierung Ihrer täglichen Praxisführung, einer sorgfältigen Dokumentation und das regelmäßige Erstellen von Statistiken. Mit meiner Hilfe erreichen Sie mehr Sicherheit auf diesem Weg.

Karteikartendokumentation